AllTogether Pride Capsule

Diesel - AllTogether Pride Capsule

In Partnerschaft mit der Tom of Finland Foundation hat Diesel eine exklusive Kapselkollektion kreiert. Kunstwerke aus dem Werkkatalog der Stiftung werden auf genderlosen Stücken wie Jeans, T-Shirts, Sweatshirts und Wäsche zum Leben erweckt.

Tom of Finland

"Ich weiß, dass meine „schmutzigen kleinen Zeichnungen“ nie in den Haupträumen des Louvre hängen werden, aber es wäre schön, wenn - und ich würde das gern im Sinne von „wann“ sagen, aber ich meine „falls“ - unsere Welt die vielen verschiedenen Arten der Liebe akzeptieren würde. Dann hätte ich vielleicht meinen Platz in einem der kleineren Seitenräume.

Michael Kirwan

"Es ist wichtig, dass wir die Sprache kontrollieren, die uns beschreibt. Es ist wichtig, dass wir die visuelle Archäologie unserer Existenz produzieren. Es ist wichtig, das wir unsere eigene Stimme haben, unsere eigene Power und unser eigenes, einzigartiges Zartgefühl.

Florian Hetz

"Tom hat mir stolze, glückliche schwule Männer vorgestellt, die ihr Leben und ihre Sexualität souverän und mit Selbstvertrauen ganz offen feiern. Nichts wurde versteckt und es es gab nichts, wofür man sich schämen musste. Ich hätte kein besseres Vorbild haben können.

Peter Berlin

"Das wurde kaum mal in Galerien gezeigt. Meine Sachen fallen durchs Raster, sie werden nicht als Kunst gesehen. Ich benutze nichtmal das Wort. Ich habe mich selbst nie als Fotograf gesehen. Ich habe mich als Chronist gesehen, der die Momente in meinem Leben festhält, in denen ich mich am allerbesten gefühlt habe.

Palanca

"Erst nach einem Sommerkurzurlaub in Spanien habe ich beschlossen, etwas für die homosexuelle Öffentlichkeit zu machen. So entstand der Künstlername ‚Palanca‘ und ich dachte ‚Gear Shift‘ passt gut zu mir.

Silvia Prada

"Der Begriff „sexy“ hat nichts damit zu tun, mit wem man schläft oder wie man sich als Gender repräsentiert, er geht weit darüber hinaus. Er hat eine Energie, etwas, wonach wir immer streben: diese Freiheit in unserer Sexualität.

Heather Benjamin

"Die Frau, die ich immer zeichne, ist ein komplexes, aufgeladenes Symbol für viele Dinge, über die ich nachdenke. Für mich ist sie das einfachste Vehikel, um diese Dinge zu vermitteln, denn sie ist autobiografisch, sie ist allumfassend, und weil ich über sie andere Ideen, die mich interessieren, zum Ausdruck bringen kann.

Tank

"In meiner Kunst habe ich versucht, den individuellen Charakter und die Persönlichkeit jedes Models einzufangen. Das geht vom eher reservierten, manchmal jungenhaften Charme des einen bis zur rohen Sexualität eines anderen.

Remove Product?

Are you sure you want to remove the following product from the cart?

Select language

Deutsch